Übersicht

Meldungen

Wie Sie die SPD Recke auf facebook finden.

Die SPD Recke finden Sie auch auf facebook facebook ist ein modernes Medium, auf dem schnell und anschaulich Inhalte verbreitet werden. Gerade auch, aber nicht nur, für jüngere Leute der nahe Zugang zu vielen Themen.

Landesparteirat in Duisburg: “SPD gemeinsam erneuern”

Die SPD in Nordrhein-Westfalen hat in den letzten Wochen und Monaten intensiv und leidenschaftlich über den Eintritt in eine Große Koalition diskutiert. Diese Debatte war beispielhaft für eine lebhafte innerparteiliche Demokratie. Wir können selbstbewusst sagen: Die SPD hat gezeigt, dass Parteien der Ort kontroverser Debatten sein können und sachlich ausgetragene Diskussionen unsere Demokratie stärken.

Haushaltsrede 2018

Wir fordern eine halbe Stelle für Schulsozialarbeit in den Grundschulen. Trotz einer engagierten Lehrerschaft besteht zunehmend Bedarf an professioneller Sozialarbeit an den Schulen.Zudem muss endlich der Kriegerehrenhain angegangen werden. Der Zustand mitten im Herzen des Dorfes ist nicht mehr tragbar und seit Jahren eine Farse, denndie SPD hat wiederholt aufgezeigt wie einfach und kostengünstig bereits eine erhebliche Aufwertung des Bereichs möglich wäre.Monika Glaßners Rede in Gänze:

SPD-Mitgliedervotum: 114.858 Stimmberichtigte aus NRW insgesamt – 6.015 Neumitglieder in NRW seit Jahresbeginn

Ob die SPD in eine Regierung mit CDU und CSU eintritt, entscheiden bei uns die Mitglieder. Jedes Mitglied kann im Rahmen des Mitgliedervotums mitentscheiden. Jede Stimme zählt. Abstimmen dürfen alle Mitglieder, die bis zum 6. Februar 2018, 18.00 Uhr, als Mitglied in die SPD aufgenommen und in der Mitgliederverwaltung als Mitglied registriert wurden.

Neueintritte in NRW: So viele sind es aktuell

Im Zuge der Frage "GroKo" oder "NoGroKo" und dem anstehenden Mitgliedervotum entscheiden sich viele Menschen für die Mitgliedschaft in der SPD, um politisch mitentscheiden zu können. Seit dem 1.1.2018 haben ca. 3.800 Interessierte einen Online-Antrag auf die SPD-Mitgliedschaft gestellt. Etwa 3.600 Anträge (seit dem 21.01.2018) wurden nach dem SPD-Bundesparteitag gestellt (Stand: 31.01.2018, 12 Uhr).

Anja Butschkau, SPD NRW
Bild: NRWSPD

NRWSPD AfA unterstützen Metaller

Die IG Metall in NRW ruft nach Scheitern der Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie ab heute zu Warnstreiks auf. Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD in Nordrhein-Westfalen unterstützt die IG Metall in ihren Forderungen auf einen Lohnzuwachs von sechs Prozent, die Einführung eines Arbeitszeitmodells, das „kurze Vollzeit“ ermöglicht und die finanzielle Unterstützung für die, die ihre Arbeitszeit verringern, weil sie Kinder betreuen, Angehörige pflegen oder Schichtarbeit leisten.

Initiativantrag für den Bundesparteitag am 21.01.2018 in Bonn

Wir haben beim erweiterten Landesvorstand und auf den beiden Delegiertenvorbesprechungen in Dortmund und Düsseldorf sehr offen und respektvoll miteinander über die Sondierungsergebnisse und den weiteren Weg diskutiert. Im Rahmen der Diskussionen sind wir auch aufgefordert worden, zu versuchen, für diejenigen, die noch nicht entschieden sind, inhaltliche Brücken zu bauen, die die für uns wichtigen Themen deutlich thematisieren. Dieser Aufforderung sind wir nachgekommen und planen mit dem Landesverband Hessen, einen gemeinsamen Initiativantrag für den Parteitag am Sonntag auf den Weg zu bringen.

Ostereieraktion: Im Wahljahr mit Unterstützung aus Düsseldorf

Wie in jedem Jahr zu Ostern verteilten Gründonnerstag Mitglieder der SPD 500 rote Ostereier an die Besucher des Recker Wochenmarktes. Diesmal hatten sie tatkräftige Unterstützung von Frank Sundermann, Mitglied des Landtags NRW, der die Gelegenheit nutzte, mit Bürgern  ins Gespräch…

Leasen von Diensträdern für Beschäftigte der Gemeinde

Wir möchten, dass die Gemeinde für ihre Beschäftigten Diensträder least, dabei geht es uns um den Umweltschutz und die Gesundheitsförderung der Mitarbeiter, zudem finden wir, dass die Gemeinde mit guten Beispiel vorangehen sollten. Letztlich sehen wir aber auch Sparpotenzial im Gemeinde Haushalt durch Steuereinsparungen und die Umwandlung eines Teils des Lohns in Sachlohn.Ergebnis: Abgelehnt.Den gesamten Antrag im Wortlaut finden Sie unter Weiterlesen.

Steigerung von Medienkompetenz in Schulen

Die Gemeinde Recke bewirbt sich bei der Landesanstalt für Medien um die Teilnahme am Kompetenzprojekt „Medienscouts“. Dieses Projekt besteht aus Workshops, in denen die Schüler vor Ort im kritischen, kreativen Umgang mit Medien geschult und als Ansprechpartner für Mitschüler ausgebildet werden sollen. Das Honorar der speziell qualifizierte Referenten übernimmt die LfM, zudem ist auch eine Qualifizierung von Lehrkräften möglich. Die Bedeutung dieses Projekts ist im Hinblick auf das Massenphänomen „Fake News", auch im Wahlkampf dieses Jahr, kaum zu unterschätzen.Den gesamten Antrag im Wortlaut finden Sie unter Weiterlesen.

Offenen Bürgersprechstunde für Energieberatung

Wir möchten, dass eine offenen Bürgersprechstunde für Energieberatung mit Frau Weiß, der neuen Klimaschutzmanagerin der Gemeinde, eingerichtet wird, dabei könnten nichtt nur zukünftige Besitzer von Neubauten beraten und über Fördermittel unterrichten werden. Auch bei der Sanierung von Altbauten wäre eine von der Gemeinde angebotene energetische Sprechstunde von Vorteil.Ergebnis: Abgelehnt.Den gesamten Antrag im Wortlaut finden Sie unter Weiterlesen.

Zukunftsnetz Mobilität

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung von Mobilität, insbesondere im ländlichen Raum möchten wir, dass die Gemeinde Recke dem "Zukunftsnetz Mobilität NRW" beitritt. Der Kreis Steinfurt und die Stadt Ibbenbüren sind bereits Mitglied der Initiative des Verkehrsministeriums NRW, daher erhoffen wir uns auch neue Chancen bei der interkommunalen Zusammenarbeit, vor allem in Hinblick auf eine baldige Busanbindung nach Rheine. Die Mitgliedschaft ist kostenlos, aber mit geringem Personalaufwand verbunden.Ergebnis: Die Gemeinde prüft zurzeit einen Beitritt.Den gesamten Antrag im Wortlaut finden Sie unter Weiterlesen.

Einbruchspräventionskurse

Die Initiative „Zuhause sicher“ der Polizeikreisbehörde Steinfurt berät und gibt Tipps, wie Hausbesitzer oder Mieter Einbrechern das Handwerk legen können. Die SPD Fraktion beantragte deshalb, dass in der Gemeinde Recke eine Informationsveranstaltung mit der Polizei zur Diebstahlsprävention stattfindet.Weitere Informationen zum Netzwerk "Zuhause sicher", dem über 400 öffentliche Institutionen und privatwirtschaftliche Unternehmen angehören, finden Sie unter http://www.zuhause-sicher.de/einbruchschutz/.Den gesamten Antrag im Wortlaut finden Sie unter Weiterlesen.