Antrag der SPD Fraktion zur Einrichtung eines Mehrgenerationenspielplatzes im Bereich Homeyers Anger 

Zwischen Hallenbad und Homeyers Anger ist Raum für einen Mehrgenerationen- und Bewegungspark. Zur Aufwertung der Fläche in unmittelbarer Nähe zum Betreuten Wohnen wäre hier ein Spielplatz für Jung und Alt sehr gut geeignet.

Antrag der SPD Fraktion zur Einrichtung eines Mehrgenerationenspielplatzes im Bereich Homeyers Anger vom 15. März 2018

Zwischen Hallenbad und Homeyers Anger ist Raum für einen Mehrgenerationen- und Bewegungspark. Zur Aufwertung der Fläche in unmittelbarer Nähe zum Betreuten Wohnen wäre hier ein Spielplatz für Jung und Alt sehr gut geeignet.

Begründung: 

Spielen und sich bewegen sind nicht nur Grundbedürfnisse von Kindern. Zur Erhaltung der 

Gesundheit ist Bewegung ein wesentlicher Faktor. Damit auch ältere Menschen körperlich und geistig aktiv bleiben können, sind neue Angebote gefragt. Ein Treffpunkt mit Spielgeräten für alle Altersgruppen, für Menschen mit und ohne Behinderung, fehlt bisher in Recke und würde die Attraktivität der Gemeinde steigern. Die Anlage eines Mehrgenerationenspielplatzes ist förder-! 

fähig. Aktuell stehen bis 2020 zwei Millionen Euro aus LEADER – Fördertöpfen zur Verfügung, die noch nicht für Projekte abgerufen worden sind.! 

Die SPD Fraktion bittet um Ihre Zustimmung.

Monika Glaßner

 

Mehrgenerationenspielplatz