Einbruchspräventionskurse

Die Initiative „Zuhause sicher“ der Polizeikreisbehörde Steinfurt berät und gibt Tipps, wie Hausbesitzer oder Mieter Einbrechern das Handwerk legen können. Die SPD Fraktion beantragte deshalb, dass in der Gemeinde Recke eine Informationsveranstaltung mit der Polizei zur Diebstahlsprävention stattfindet.

Weitere Informationen zum Netzwerk „Zuhause sicher“, dem über 400 öffentliche Institutionen und privatwirtschaftliche Unternehmen angehören, finden Sie unter http://www.zuhause-sicher.de/einbruchschutz/.

Den gesamten Antrag im Wortlaut finden Sie unter Weiterlesen.


Sehr geehrter Herr Bürgermeister Kellermeier,
sehr geehrte Damen und Herren,

Antrag der SPD Fraktion

Auch in Recke nimmt die Zahl der Einbrüche in Betriebe, Wohnungen und Häuser dramatisch zu. Dabei lässt sich mit wenig Aufwand der Schutz vor Diebstahl und Vandalismus deutlich erhöhen. Nicht nur Neubauten können durch Spezialtüren und -fenster gesichert werden. Bestandsimmobilien lassen sich ebenfalls entsprechend nachrüsten ohne erhebliche Eingriffe in die Bausubstanz.

Die Initiative „Zuhause sicher“ der Polizeikreisbehörde Steinfurt berät und gibt Tipps, wie Hausbesitzer oder Mieter Einbrechern das Handwerk legen können.

Die SPD Fraktion beantragt, dass in der Gemeinde Recke eine Informationsveranstaltung mit der Polizei zur Diebstahlsprävention stattfindet.

Monika Glaßner,
Fraktionsvorsitzende

Recke, 10. November 2016

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.